Privacy Policy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG (english version below)

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite https://fossbackstage.de (nachfolgend „Webseite“).

Die Betreiber dieser Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU - Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen oben genannte Webseite anbieten zu können.Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Bestands- oder Kontaktdaten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nur zum angegebenen Zweck verwendet und ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung weder an Dritte weitergegeben noch mit anderen Daten zusammengeführt.

Nach der DSGVO sind „Personenbezogene Daten“ Informationen, die sich entweder auf identifizierte natürliche Personen oder identifizierbare natürliche Personen beziehen. Als „identifizierbar“ gelten Personen auch, wenn ihnen indirekt Merkmale zugeordnet werden können, etwa bei Standortdaten, IPs und Cookies.

1. Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist:

Christian Müller
datenschutz@newthinking.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle richten.

2. Datenverarbeitung allgemein

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Nutzungsdaten
  • Meta- / Kommunikationsdaten
  • Bestands- und Kontaktdaten (Webformulare, Logins, Speaker und Kuratoren)

Kategorien betroffener Personen

  • Besucher der Websites (Gäste, ohne jegliches Login)
  • Redakteure (Berechtigte des Webseitenbetreibers)
  • Speaker, potentielle Speaker, Kuratoren
  • Entwickler, System-Administratoren sowie Management & Support des Webhosters

Zweck der Verarbeitung:

  • Betrieb der Website inkl. Grundfunktionen, erweiterte Funktionen und Inhalte
  • Kommunikation mit Nutzern (Kontaktformulare, Kommentare….)
  • Sicherheit des Systems
  • Auswertung der Nutzerdaten ausschließlich für die Optimierung dieser Website

3. Rechtsgrundlage & Auftragsverarbeiter

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 DSGVO. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Zugriff auf Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse DSGVO Art. 6 Abs. 1f) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Wir haben unseren Webhoster nach Art. 28 DSGVO mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragt. Die Erbringung der vertraglich vereinbarten Datenverarbeitung findet ausschließlich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt.

4. Nutzerrechte

Sie haben das Recht nach Art. 15 DSGVO Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet wurden. Wir erteilen Ihnen jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

Sie haben das Recht nach Art. 16 DSGVO die Vervollständigung oder Berichtigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht nach Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass Sie betreffende Daten gelöscht werden. Wir sind dann verpflichtet dem nachzukommen und die Daten unverzüglich zu löschen.

Sie haben das Recht nach Art. 20 DSGVO, dass wir Ihnen Sie betreffende Daten bereitstellen und in maschinenlesbarer Form zur Übermittlung an Dritte zukommen lassen.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

5. Verwendung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Webserver oder Scripte in Webanwendungen auf Endgeräten (i.d.R. im Browser) ablegen. Sie können unterschiedliche Informationen speichern und helfen dem Server zu erkennen, ob Sie sich gerade auf einer Webseite befinden (Session) oder diese zuvor schon einmal besucht haben.

Temporäre Cookies bestehen nur innerhalb einer Sitzung und werden in der Regel nachdem eine Seite verlassen und der Browser geschlossen wurde automatisch wieder gelöscht. Deswegen werden sie auch Session-Cookies oder Sitzungs-Cookies genannt. Teilweise sind sie aber auch noch nach dem Schließen eines Browsers kurzzeitig vorhanden, etwa um bei einem versehentlichen Schließen des Browsers Eingaben in einem Formular oder andere Informationen wiederherstellen zu können.

Wir nutzen Session-Cookies für die Lastverteilung der Server, für das Caching der Webseite(n), um die Sicherheit unserer Anwendungen zu erhöhen sowie für die Funktionsfähigkeit einiger Anwendungen.

Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen einer Session gespeichert und verfallen zu einem im Cookie gespeicherten End-Datum, das auch viele Jahre in der Zukunft liegen kann.

Bei permanenten Cookies ist zu unterscheiden, ob sie durch unseren Webhoster erzeugt werden oder durch Dritte (sogenannte Third-Party-Cookies).

So setzen wir beispielsweise ein Cookie, wenn die Cookie-Abfrage zur Kenntnis genommen wird. Denn ansonsten müssten die LeserInnen diese Abfrage bei jedem Aufruf der Seite wieder bestätigen. Sämtliche permanenten Cookies die der Server dieser Website setzt, dienen der Funktionalität dieser Website.

Anders sieht das bei Cookies von Dritten aus, den sogenannten Tracking-Cookies. Diese werden nicht durch den Server dieser Webseite erstellt, sondern durch andere Server bzw. Scripte im Rahmen von eingebetteten Anwendungen (siehe unten). Klassische Beispiele sind eingebettete Videos oder sogenannte Social Plugins zum Teilen und „Liken“ von Inhalten. Diese Cookies können zur Nutzeranalyse und für Onlinewerbung genutzt werden. Über die Verwendung informieren die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie davon in Kenntnis setzt, wenn Sie ein Cookie erhalten oder dass er sämtliche Cookies bzw. nur die Cookies von Drittanbietern ablehnt.

Neben den Browser-Einstellungen können auch Browser-Erweiterungen genutzt werden, die Werbeinhalte und Tracking-Dienste blockieren.

6. Links zu anderen Websites

Sie finden auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links und Banner gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte haben. Deswegen übernehmen wir auch keinerlei Verantwortung für Inhalt, Gestaltung und die Datenschutzbestimmungen dieser Seiten.

7. Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt zur Analyse der Aufrufe die Open Source Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Matomo dient der Webseitenoptimierung und wertet über Cookies die Webseitenbesuche anonym aus.

Die durch Matomo erhobenen Informationen werden nicht zur personenbezogenen Auswertung oder Profilbildung verwendet, liegen auf einem Server unseres Webhosters innerhalb der EU, werden nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Matomo erfasst nachfolgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit von Seitenaufrufen inkl. möglicher Downloads
  • Verweildauer auf der Seite
  • Zuvor besuchte Seite
  • Informationen über das Endgerät & Auflösung
  • Informationen über das Betriebssystem des Endgerätes
  • Informationen über den verwendeten Browser
  • Informationen zum Ort (Geolocation) die sich aus verschiedenen Informationen und der IP ableiten lassen
  • Anonymisierte IPs

Die IP-Adresse der Besucher wird vor der Speicherung anonymisiert, wofür wir eine 2 bytes Maskierung benutzen (z.B. 192.168.xxx.xxx).

Wir respektieren die Privatsphäre unserer Besucher und akzeptieren es, wenn Sie über die Privacy-Einstellungen des Browsers oder Browser-Erweiterungen unsere Cookies nicht akzeptieren. Wir unternehmen keinerlei Versuche Ihren Browser und/oder ihre Erweiterungen zu behindern und liefern die Webseite soweit wie möglich funktionsfähig aus.

8. Nutzungsdaten & Serverlogs

Unabhängig von den Daten die Matomo (ehemals Piwik) erfasst und verarbeitet erheben und speichern wir Nutzungsdaten in den Logs des Webservers. Erfasst werden Informationen wie

  • Adressen von Seitenaufrufen
  • Datum und Uhrzeit von Seitenaufrufen inkl. möglicher Downloads
  • Informationen über das Endgerät
  • Abhängig vom Browser ggf. Informationen über das Betriebssystem des Endgerätes sowie Informationen über den verwendeten Browser
  • IP

Die Serverlogs speichern wir temporär für 4 Wochen, insbesondere um die Sicherheit des Systems gewährleisten zu können, etwa wenn der Webhoster bestimmte IPs bei Bot-Attacken sperren muss, aber auch um bei rechtswidrigem Verhalten die Option zu haben, IPs an Strafverfolgungsbehörden weiter geben zu können. Zugriff auf Serverlogs haben nur berechtigte Personen des Webhosters (Systemadministrator). Eine Auswertung, Weitergabe an Dritte oder Zusammenlegung mit anderen Daten findet nicht statt.

9. Anwendungen

Im Folgenden informieren wir über Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen einzelner Anwendungen dieser Webseite.

Kontaktformular
Persönliche Daten, die Sie uns elektronisch übermitteln, z.B. Ihren Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder andere persönlichen Angaben, werden von uns nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir werden Ihnen nur Informationen zuschicken, sofern Sie sich für entsprechende Dienste angemeldet haben. Eine Speicherung der Kontaktanfrage auf dem Webserver erfolgt nicht.

Verwendung von Social-Media-Buttons mit Datenschutz (Shariff) für Facebook, Twitter, Google+
Normalerweise führen Social Media Plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt.

Um das zu verhindern verwenden wir zum Teilen bzw. Empfehlen von Inhalten auf Facebook, Twitter und Google+ die Software Shariff. Die Shariff-Buttons stellen erst nach der Aktivierung durch den User eine Verbindung zum Server des Sozialen Netzwerkes her.

Bei Aktivierung durch den Nutzer wird eine Verbindung zu den Servern von Facebook, Twitter oder Google+ hergestellt und NutzerInnendaten werden an die externen Server übermittelt.

Ist der Besucher bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt die Verbindung zu Facebook und Google+ ohne Öffnen eines weiteren Fensters. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Weitere Informationen zur Initiative von heise.de für eine 2-Klick-Methode namens "Shariff"

Wir haben keinen Einfluss auf Umfang und Verwendung der Daten und machen entsprechend unseres Kenntnisstandes ausdrücklich darauf aufmerksam, dass besagte Dienste Facebook, Twitter und Google+ bei Aktivierung sog. Third-Party-Cookies setzen, Nutzerdaten und IPs entsprechend ihrer jeweiligen Datenschutzrichtlinien verwenden und auch für geschäftliche Zwecke nutzen. Sind LeserInnen zeitgleich in einer der genannten Social-Media-Plattformen eingeloggt, können diese Dienstanbieter Webseiten-Besuche auch Benutzerkonten, also Personen, zuordnen.

Facebook
https://de-de.facebook.com/policy.php
https://de-de.facebook.com/business/gdpr

Twitter
https://twitter.com/de/privacy

Google+
https://policies.google.com/privacy?hl=de
 

Eingebundene YouTube-Videos (Google)
Diese Webseite verwendet eingebundene YouTube-Videos und damit Inhalte des Drittanbieters Google. Ob solche Einbettungen von Inhalten Dritter in dieser Form im Einklang mit der europäischen DSGVO stehen, ist gegenwärtig rechtlich nicht abschließend geklärt.

Bereits beim Aufruf einer Seite mit eingebetteten Video besteht eine direkte Verbindung zu Google-Servern und diese legen Cookies auf dem Endgerät der NutzerInnen ab. Dafür ist es nicht notwendig, das Video anzuschauen.

Der von Google für Einbettungscodes angebotene „Erweiterte Datenschutzmodus“ funktioniert nur für Videos, die in einem Textfeld via Embedcode eingebunden werden, nicht aber für Lösungen bei denen mit einer Youtube-URL gearbeitet wird, was für Redakteure und die automatisierte Darstellung von Inhalten wesentlich praktischer ist. Zudem werden dann zwar keine Cookies, dafür aber andere Dateien im sogenannten „Web Storage“ (oder auch „local storage“) des Browsers abgelegt.

Wir haben keinen Einfluss auf Umfang und Verwendung der Daten und machen entsprechend unseres Kenntnisstandes ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Google Nutzerdaten und IPs entsprechend seiner Datenschutzrichtlinien verwenden und auch für geschäftliche Zwecke nutzen kann.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter
www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Um das Tracking durch Google zu verhindern, müssen entsprechende Cookie-Einstellungen im Browser vorgenommen (siehe oben) und/oder spezielle Browser-Erweiterungen (sog. Add-ons) genutzt werden.

 

Newsletter
Um unsere Teilnehmer und InteressentInnen regelmäßig mit Informationen zur berlinbuzzwords zu versorgen führen wir einen Newsletterverteiler.

Als Dienstleister nutzen wir den Service CleverReach der CleverReach GmbH & Co. KG, der nach eigener Aussage DSGVO-konform ist sowie Mitglied der Certified Senders Alliance: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/whitelisting-qualitaet-und-spam-tests/.

Erhoben und gespeichert werden bei der Anmeldung die E-Mai-Adresse, die IP sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an nachfolgende Emailadresse erfolgen: info@berlinbuzzwords.de.

Wir nutzen diese Daten ausschließlich für den Newsletter, geben sie nicht an Dritte weiter und führen sie nicht mit anderen Daten zusammen.

Die erforderlichen Daten der Newsletter-Empfänger werden dabei auf einem Server von CleverReach in einem Bereich gehostet, zu dem wir einen passwortgeschützten Zugang haben. Vertragsbasis zwischen uns und CleverReach sind die AGB von CleverReach: https://www.cleverreach.com/de/agb/

Demnach wird zugesichert, dass CleverReach weder auf die Daten der Newsletter-Empfänger zugreift noch sie in irgendeiner anderen Weise nutzt. Wir übertragen Namen und E-Mail-Adressen an CleverReach lediglich für den Zweck der Newsletterzusendung durch uns. Daten werden von CleverReach so gespeichert, dass andere Kunden von CleverReach oder Dritte keinen Zugriff auf diese Daten haben.

Die Datenschutzerklärung von CleverReach finden Sie hier:

https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

 

PRIVACY POLICY OF newthinking communications GMBH

 

For the newthinking communications GmbH, the protection of personal data is of great importance. We hereby want to inform you where and for what purpose we store data. As a private enterprise, we are subject to the regulations of the German Federal Data Protection Act (Bundesdatenschutzgesetz BDSG) and the Telemedia Act (Telemediengesetz or TMG).

Personal Data

You can generally use our website without revealing your identity. When you register for a personalized offer on our site, such as the Call for Papers or the Call for Help, we will ask for your name and other personal details. As a speaker, your profile will be published within the Call for Papers, but we will not publish your email address or phone number. As a helper, your profile will not be published. All data is stored on secure servers in Germany. Access is restricted to selected authorized users involved in technical, commercial or editorial support.

For security purposes, website access data is stored on our servers that may permit identification (e.g. your IP address, date, time and pages visited). There is no evaluation of personal data; your IP address is anonymized as soon as it is recorded, by having the last three digits deleted. Any statistical analysis of data is anonymous. We store IP addresses for maximum of seven days. The data is stored for reasons of data security, in order to ensure the stability and reliability of our system.

Disclosure of Personal Information to Third Parties

We do not share information with third parties, unless required to disclose data to authorities by court order or by law. The purpose of any collection, storage, processing and use of personalized data is limited to the organization and realization of the FOSS Backstage conference.

Cancellation Rights

Personal information you have provided us with can be deleted at any time. Data used for billing and accounting purposes is not affected. If you wish to delete your data, please send an informal e-mail to: info(at)foss-backstage.de.

Collection and Storage of User Data

For site optimization purposes, we collect and store traffic data, such as date and time of requests, the referring page from which you accessed our site, and similar information. This happens anonymously, without personal identification of the user. User profiles can be created pseudonymously if necessary. Again, there is no connection between the pseudonymous individual and the anonymous data collected. To evaluate our site usage data, we also use cookies. These are small text files which are stored on your computer and store statistical data, such as the operating system, Internet browser, IP address, previously visited website (Referrer URL), and the time of day. This data is collected for statistical purposes only, and is used to further optimize our online presence for users. Data collection and storage takes place exclusively in anonymous or pseudonymous form, so no one will be able to determine your identity from the data provided.

Cookies and Traffic Data

Our website can also be used without cookies. Most browsers are set to accept cookies automatically. You can deactivate cookie storage in your browser or set up a notification for when cookies are being transmitted.

External Services

The following external service providers are included on the FOSS Backstage website: XING Events (formerly Amiando). Ticket sales for FOSS Backstage are organized by XING Events GmbH. Their privacy policy is available here: https://de.amiando.com/legal/privacy/

Children

Minors under 18 years of age need the consent of their parents or guardians before they submit personal data to us.

Links to Other Websites

Our website includes links to other websites. We are not liable for external links and cannot control whether their operators comply with German data protection regulations.

Questions and Comments

For questions, suggestions or other remarks about our privacy policy, please contact us by e-mail at: info(at)foss-backstage.de.